1.Mannschaft bezwingt Ihringen II mit 9:4


Im 1.Saisonspiel in der Landesliga konnte unsere 1.Mannschaft gleich 2 Punkte einfahren.

Das Sextett von Tiengen trat in Ihringen komplett an. Der TV Ihringen II konnte Ebenfalls in Bestbesetzung spielen. Somit waren sie durchaus ein ernstzunehmender Gegner.

 

 

Bei ihrem ersten Saisonspiel konnten die zwei Neuzugänge Bernhard Bürgin und Andreas Lutsch zusammen im Doppel als Doppel 2 keinen Punkt einfahren. Sie mussten sich Grambach/Müller geschlagen geben. Am Nebentisch gewann das Spitzendoppel Loss/Kummle deutlich mit 3:0 gegen Brengartner/Kirschner. Nach einem knappen 3:2 Sieg von Maracic/Ueber lag man nach den Doppeln nun mit 2:1 vorne.

 

Im vorderen Paarkreuz konnte Bernhard Bürgin im neuen Trikot leider nicht seine Normalform abrufen: Er unterlag Brengartner mit 0:3 und Grambach denkbar knapp im Entscheidungssatz 9:11. Auch Rolf-Dieter Loss hatte Startschwierigkeiten und verlor das erste Einzel gegen Grambach ebenfalls im 5.Satz zu 9. Brengartner konnte er dafür klar mit 3:0 bezwingen.

 

 

Das starke mittlere Paarkreuz ließ in Ihringen nichts anbrennen: Andreas Lutsch konnte seine spielerische Klasse gut beweisen: Er schlug Aaron Müller und Maximilian Hoffmann mit 3:0 und 3:1. Sebastian Kummle (Foto) spielte stark auf. Er konnte nach dem 3:0 im Doppel auch noch im Einzel ohne Satzverlust bleiben.

 

Im hinteren Paarkreuz gewann Manuel Ueber gegen Abwehrstrategen Klaus Padua mit 3:1.

Boris Maracic konnte mit konstanter Leistung Kirschner 3:0 in Schach halten.

 

Ergebnisse:

Loss/Kummle–Brengartner/Kirschner 3:0, Bürgin/Lutsch-Grambach/Müller 1:3, Maracic/Ueber-Padua/Hoffmann 3:2, Loss-Grambach 2:3, Bürgin-Brengartner 0:3, Kummle-Hoffmann 3:0, Lutsch-Müller 3:0, Ueber-Padua 3:0, Maracic-Kirschner 3:0, Loss-Brengartner 3:0, Bürgin-Grambach 2:3, Kummle-Müller 3:0, Lutsch-Hoffmann 3:1

Endergebnis: 9:4 (32:18 Sätze)

 

 

 

» eingetragen am 27.09.2009