1.Mannschaft unterliegt Zell, 2.Mannschaft gewinnt in St.Blasien


Für die 1.Herrenmannschaft fehlte erneut Michael Dittrich, sodass Urgestein Francesco Di Lorenzo seinen ersten Einsatz der Saison feiern durfte.
Die 1.Mannschaft erwischte jedoch keinen guten Tag am Samstag gegen den TTC Zell:
Nur das Doppel 1 Loss/Kummle konnte in den Doppeln punkten. Das Doppel 2 musste sich nach Vergabe mehrerer Matchbälle im 4.Satz schließlich im Entscheidungssatz mit 9:11 geschlagen geben.
In den Einzeln gingen fast alle Spiele unglücklich verloren, und es konnten nur noch Rolf-Dieter Loss (2mal) und Boris Maracic (1mal) punkten, sodass man mit 4:9 verlor. Die 1.Mannschaft liegt jetzt mit 16:10 Punkten eindeutig zu weit vom Spitzenreiter FT v. 1844 Freiburg II entfernt, sodass sie ihre Aufstiegshoffnungen begraben müssen.

Die 2.Herrenmannschaft hatte in St.Blasien ein wenig mehr Glück:
Man ging mit einer 2:1 - Führung aus den Doppeln. Das vordere Paarkreuz trumpfte danach auf! Karl-Heinz Albrecht und Julius Jehle konnten alle 4 möglichen Einzelpunkte im vorderen Paarkeruz nach Hause bringen. Im mittleren Paarkreuz konnte nur Ottmar Swertz ein Einzel gewinnen. Im hinteren Paarkreuz war Andreas Manz der Matchwinner, indem er beide Einzel gewann.

Die Jugendmannschaft gewann kampflos gegen den TSV Kandern.

 

» eingetragen am 09.02.2009