1. Mannschaft unterliegt Teningen mit 6:9


Am Samstagabend gastierte die 1. Herrenmannschaft beim TuS Teningen.
Da man mit 3 Ersatzspielern antreten musste, war zu Beginn bereits klar, dass man als Außenseiter im Kaiserstuhl antreten würde.
Für den immer noch verletzten Manuel Ueber, dem im Urlaub gewesenen Hans Altmeier und den erneut Vater gewordenen Boris Maracic (GRATULATION!), traten Julius Jehle, Martin Völkle und Ottmar Swertz in Teningen an.

Man startete sehr unglücklich: Das Spitzendoppel Loss/Kummle musste sich im Entscheidungssatz mit 9:11 geschlagen geben, und somit die erste Niederlage einstecken. Das Doppel 3 Swertz/Jehle verlor ebenfalls mit 2:3. Das 2er Doppel Dittrich/Völkle gewann sensationell gegen das gegnerische Doppel 1 mit 3:1.

In den Einzeln gewannen Loss und Kummle beide ihre Einzel. Rolf-Dieter Loss hatte keine Mühe. Er gewann beide Einzel mit 3:0. Sebastian Kummle musste kämpfen, und gewann beide mit 3:2. Michael Dittrich gab in seinem ersten Einzel im Entscheidungssatz bereits zwei Matchbälle ab und verlor das Spiel, konnte dafür aber das zweite Einzel mit 3:2 gewinnen. Für Jehle, Völkle und Swertz war leider nichts zu holen. Das Endergebnis lautet somit 6:9 für Teningen.

Mit einer Punktezahl von 6:6 muss sich der TTC erstmals im Aufstiegskampf verabschieden.
„Eine ärgerliche Niederlage! Es wäre, obwohl wir mit drei Ersatz angetreten sind, mehr drinnen gewesen.“ so Mannschaftsführer Rolf-Dieter Loss.

Übersicht:
Dittrich/Völkle, Loss(2), Kummle (2), Dittrich

 

» eingetragen am 23.11.2008