Ergebnisse Bezirksmeisterschaften


Am Samstag (8.11.08) fanden die Bezirksmeisterschaften der Herren statt.
Herren B: Martin Völkle hatte Lospech und erwischte eine sehr starke Gruppe. Er musste sich Heger und Sauer geschlagen geben, und kam auf den 3. Platz in der Gruppe.
Ottmar Swertz und Stanley Choi waren zusammen in einer Gruppe. Sie belegten Platz 3 und 4. Das dirkete Duell entschied Ottmar Swertz mit 3:1 für sich.
Julius Jehle überstand als einziger die Gruppe, verlor jedoch gegen Christian Riehm mit 1:3.
Herren A: Sebastian Kummle gewann in der Gruppe gegen Weiß und Fiebig und musste sich im Viertelfinale nur denkbar knapp gegen den ehemaligen Regionalligaspieler Christian Switajski mit 1:3 geschlagen geben.
Doppel: Swertz/Völkle schieden im Doppel im Viertelfinale aus. Jehle/Choi in der ersten Runde, sowie Kummle/Calvagana (Weil).
Im Mixed trat nur Sebastian Kummle an, und gewann in dieser Kategorie einen Titel mit Simone Eise(Weil).

Am Sonntag 09.11.08 war der TTC mit 8 Spielern bei der Jugend am Start.
Bei den U15 Jungen konnte Janek Stockburger und Marvin Beiser in der Gruppe keinen Satz gewinnen. Im Doppel schieden sie in der ersten Runde aus.
Moritz Hofer überzeugte und musste sich erst Japhet Wyhte geschlagen geben, sodass er einen 3.Platz mit nach Hause nehmen durfte. Zuvor hatte er im Viertelfinale gegen David Lipian im Entscheidungssatz Nervenstärke bewiesen und mit 11:9 gewonnen.
Im Doppel mit Fabian Ruoff (Haagen) konnte er sich sogar noch steigern und gewann die U15-Kategorie überlegen.
Bei den Jungen U18 B wurde Pascal Albrecht seiner Favoritenrolle gerecht und gewann seine Kategorie. In der Vorrunde verlor er zwar noch ein Spiel mit 2:3, wurde jedoch trotzdem Gruppenerster. Mit einer tollen Leistung gab er in der Endrunde sogar garkeinen Satz ab.
Bei den Jungen U18 A musste sich Mark Choi in der Gruppe geschlagen geben.
Anton Yakimenko wurde in der Gruppe Zweiter, und verlor im Achtelfinale sehr knapp mit 1:3!
Julius Jehle spielte gut auf gelang jedoch "nur" ins Achtelfinale, da er in der Gruppe hinter Calvagana (Weil) den 2. Platz belegte, spielte er im Halbfinale gegen Daniel Granier (Nollingen). Den ersten Satz verlor Julius unglücklich mit 16:18. Verkraftete diese Satzniederlage, musste sich jedoch mit 1:3 geschlagen geben. Mit Daniel Granier spielte er zusammen Doppel und konnte eine Urkunde (3.Platz) mit nach Hause bringen.
Sebastian Kummle konnte seiner Favoritenrolle nicht gerecht werden. Im Halbfinale traf er auf Pietro Calvagna (Weil). In den ersten 2 Sätzen spielte er nicht annähernd sein Tischtennis, das er spielen kann. Er gelang trotzdem noch in einen Entscheidungssatz, den er mit 9:11 verlor, und sich mit dem 3.Platz zufrieden geben musste.
Insgesamt hat die Jugend jedoch mit 5 Podestplätzen eine sehr gute Bilanz abgeliefert.

 

» eingetragen am 17.11.2008