1.Mannschaft unterliegt Freiburg, 2.Mannschaft punktet gegen Lörrach


Die 1.Herrenmannschaft empfing am Samstagabend den FT v. 1844 Freiburg.

Zu Beginn gewann das Spitzendoppel Loss/Kummle wie gewohnt mit 3:1. Das Doppel 2 Dittrich/Altmeier vergab im entscheidenden 5.Satz 4 Matchbälle gegen Streicher/Kern, und mussten sich mit 11:13 im Entscheidungssatz geschlagen geben. Das Doppel 3 Maracic/Jehle verlor ebenfalls sehr knapp mit 1:3.

Nach einem 1:2 Rückstand kam das vordere Paarkreuz des TTC Tiengen an die Reihe: Rolf-Dieter Loss gewann trotz 0:2 Satzrückstand noch mit 3:2 gegen Tobias Kern, Sebastian Kummle gewann gegen die Nr.1 Jan Wielant nach einer starken kämpferischen Leistung mit 3:2. Im mittleren Paarkreuz gewann Maracic gegen Streicher und Dittrich gegen Gungl jeweils mit 3:1. Nun stand es also 5:2 für den TTC Tiengen. Hans Altmeier verlor gegen den ungeschlagenen Mathias Kolbinger, Julius Jehle unterlag Ferderic Siebold trotz starker Leistung mit 2:3.

Im zweiten Einzeldurchgang gewann nur noch Boris Maracic gegen Gungl, sodass man sich mit 6:9 geschlagen geben musste. Für die 1.Mannschaft ein herber Rückschlag im Kampf um den Aufstieg. Die Niederlage gegen die junge Freiburger Überraschungsmannschaft war vor allem wegen der 5:2-Führung ärgerlich.
Die 1. Mannschaft belegt nach diesem Spiel mit 4:4 Punkten den 5. Platz in der Landesliga Süd.

Übersicht:

Loss/Kummle,Loss,Kummle,Maracic(2),Dittrich


Die 2.Herrenmannschaft empfing bereits am Freitagabend den TTC Lörrach II.

Man starte zwar mit einem 1:2 Rückstand aus den Doppeln, da aber Lörrach mit 4 Ersatzspielern angereist war, konnte man von 9 gespielten Einzeln 8 für sich entscheiden. Die 2.Mannschaft steht jetzt mit 7:3 Punkten auf dem 3.Tabellenplatz und ist damit nur einen Platz von einem Aufstiegsplatz entfernt.

Übersicht:

Albrecht/Jehle,Albrecht(2),Groten(2),Jehle(2),Völkle,Swertz

 

» eingetragen am 26.10.2008