TTC Tiengen siegt im Derby mit 9:0 gegen den TV Jestetten


Auch durch die feststehende Meisterschaft ließen sich die Tiengener im Derby gegen den TV Jestetten nicht blenden und gewannen das Spiel am Schluss etwas zu hoch mit 9:0. Eine Vorentscheidung fiel bereits durch die Doppel, die die Tiengener alle drei für sich entscheiden konnten, wobei Tu/Kummle gegen Vasdaris/Massold über die volle Distanz mussten.

Zwei weitere knappe Spiele absolvierte Loss gegen Massold und Kummle gegen Schmieder; beide Partien gingen über die volle Distanz. Alle anderen Partien gingen mehr oder weniger deutlich an die Hausherren, so dass zum Schluss der Sieg heraussprang. Dieser Sieg bedeutet gleichzeitig, dass die Serie von ungeschlagenen Spielen auf 39 Spiele hochgeschraubt werden konnte. (a.l)

 

Die Meistermannschaft des TTC Tiengen mit neuen Meisterhirts

 

Foto: Gerd Welte (Südkurier Medienhaus)

Der Verbandsligameister 2010/2011

hinten v. l.n.r: Andreas Lutsch, Bernhard Bürgin, Manuel Mohler

 

vorne v.l.n.r. Thien-Si Tu, Sebastian Kummle, Rolf-Dieter Loss (Mannschaftsführer)

 

auf dem Bild fehlt: Pascal Käshammer

 

 

» eingetragen am 03.04.2011