Spannung vor dem ersten Spiel gegen Kenzingen


Aufsteiger mit Ambitionen in der Verbandsliga

Nach dem überlegenen Aufstieg aus der Landesliga-Süd, greift die Mannschaft am Samstag (16 Uhr) um Kapitän Rolf-Dieter Loss erstmals in das Geschehen der höchsten südbadischen Klasse ein.

Der Aufsteiger empfängt in der Tiengener Stadthalle den Badenligaabsteiger TTSV Kenzingen. Die Mannschaft  geht dabei in die neue Spielzeit mit acht Akteuren in die Runde. Dies wird auch notwendig sein, da die Liga mit einer zusätzlichen Mannschaft auf 12 Mannschaften aufgestockt wurde und somit ein Mammutprogramm auf die Mannschaft zukommen wird.

Mit den drei Neuzugängen Pascal Käshammer (Position 2), Tu Thien-Si (Position 3) und Manuel Mohler (Position 5) erhofft sich die Mannschaft in der Verbandsliga eine relativ gute Platzierung . Die Mannschaft wird komplettiert vom süddeutschen Seniorenmeister Rolf-Dieter Loss (Position 1), Youngster Sebastian Kummle an Position vier sowie A. Lutsch an Position sechs. Mit B. Bürgin sowie B. Maracic verfügt die Mannschaft über zwei Edelreservisten, die jederzeit ins Geschehen eingreifen können.

 

Foto: Die Tiengener Mannschaft nach Aufstellung geordnet.



Die große Stärke der neuformierten Mannschaft könnte mit Sicherheit die Ausgeglichenheit sein. Von Position eins bis acht verfügt man durchgehend über spielstarke und motivierte Spieler.

Auch die Zielsetzung ist klar von der Mannschaft formuliert worden: Man möchte frühzeitig den Klassenerhalt sichern und einige der Topfavoriten auf den Meistertitel ärgern. Rein spielerisch könnte dies der Mannschaft gelingen. Am Samstag findet nun die erste Standortbestimmung statt und dies gegen einen Gegner, der zwar zwei Abgänge aber auch drei Neuzugänge zu verbuchen hat.

Mit dem TTSV Kenzingen hat der TTC Tiengen im ersten Saisonspiel sicherlich einen sehr guten Gegner erwischt. Der Verein hat zwar zwei Abgänge zu verzeichnen, bekam jedoch auch drei Neuzugänge vom TUS Rammersweier. Seit vielen Jahren sind die Kenzinger bereits in Verbands- oder Badenliga aktiv.

Es ist ein 50:50 Spiel, dass die Zuschauer am kommenden Samstag erwarten wird. Der TTC Tiengen freut sich über jeden Zuschauer, der den Weg in die Stadthalle (Berlinerstraße) findet. Ein spannendes Spiel ist mit Sicherheit garantiert! Eintritt ist wie immer frei! (a.l)

 

» eingetragen am 11.09.2010