Südbadische Seniorenmeisterschaften: Doppelter Triumph für Rolf-Dieter Loss


Am vergangenen Wochenende (19./20. Dezember) starten Rolf-Dieter Loss und Bernhard Bürgin aus unserer ersten Herrenmannschaft bei den Südbadischen Seniorenmeisterschaften in Iffezheim (Ortenau). Rolf-Dieter Loss war in der Altersklasse 50 plus der überragende Akteur. Im Einzel gab er in der Gruppe nur einen Satz ab: Gegen Harald Karnich vom TSV Kandern. In der Endrunde beherrschte er seine Gegner in Achtel- und Viertelfinale deutlich. Auch im Halbfinale blieb er gegen den Badenligaspieler Martin Frey vom TSV Kenzingen ohne Satzverlust. Im Endspiel schlug er den Stockacher Klaus Michel mit 3:1 und ist somit neuer südbadischer Meister im Einzel der Senioren (AK 50). Herzlichen Glückwunsch!

 

Bild: Bei den südbadischen Seniorenmeisterschaften in Iffezheim konnte

Rolf-Dieter Loss  von niemandem gestoppt werden.

 

Bernhard Bürgin belegte aufgrund einer Niederlage gegen Martin Frey den 2.Gruppenplatz. In der Endrunde wartete dann Berthold Schulz vom TV Lahr auf ihn. Auf der Südbadischen Rangliste in diesem Jahr, die Bürgin gewann, besiegte Bürgin Schulz noch relativ deutlich, musste sich jedoch in Iffezheim mit 0:3 geschlagen geben.

 

Auch in der Doppelkonkurrenz war Rolf-Dieter Loss seinen Gegnern überlegen. Zusammen mit Teamkollege Bernhard Bürgin gewann er, nach mehreren Siegen in der Endrunde, gegen Fehrenbach/Michel aus Furtwangen bzw. Stockach im Finale.

 

Mit diesen tollen Ergebnissen haben sich Loss und Bürgin beide für die Süddeutsche Seniorenmeisterschaften im März 2010 quallifiziert!

_________________________________________________________________________________

Südbadische Meisterschaften der Aktiven

Auch ein Tag später war Loss in Iffezheim bei den Aktiven am Start. Außer ihm startete auch noch Sebastian Kummle vom TTC Tiengen.

In einem unglaublich stark besetztem Feld konnten sowohl Loss, als auch Kummle die Endrunde erreichen.

Im ersten Gruppenspiel musste Loss gegen Jürgen Eise aus dem Weiler Regionallligateam antreten. In einem hart umkämpften Match musste sich Rolf-Dieter Loss mit 9:11 im Entscheidungssatz geschlagen geben. Sein zweites Gruppenspiel gewann Loss erwartet deutlich gegen Felix Franke (TTC Iffezheim, Bezirksliga) mit 3:0. Im ersten Spiel der Endrunde wartete der Regionalligaspieler Manuel Mechler vom SV Ottenau auf Loss. Auch hier konnte er in jedem Satz gut mithalten, musste Mechler jedoch zum 3:1-Erfolg gratulieren.

Sebastian Kummle verlor sein erstes Gruppenspiel trotz guter Gegenwehr gegen Till Werner vom Badenligisten FT v. 1844 Freiburg mit 1:3. Im zweiten Spiel gewann er deutlich gegen Patrick Zahn (TTC Endingen, Bezirksliga). In der Endrunde traf er dann auf den Spitzenspieler der Landesliga Nord, Thomas Sachs vom TTC Willstätt. Auch Kummle musste sich hier knapp mit 1:3 geschlagen geben.

 

Zusammen im Doppel gewannen Loss und Kummle das erste Spiel deutlich, verloren jedoch in der zweiten Runde gegen die an Position 1 gesetzten Werner/Kern (1844 Freiburg) mit 1:3.

_____________________________________________________________________________________

Vorschau auf das Spitzenspiel am 30.01.2010 gegen den TTC Weisweil

 

» eingetragen am 02.01.2010